Alle Links: Unsere Live- und Zwift-Rides im Februar

0

Wir sind mitten in der Vorbereitung. Die Intensitäten sind schon seit Janaur deutlich höher als Ende letzten Jahres. Ihr merkt, es geht ans Eingemachte. Genauso machen wir auch in den Live- und Zwift-Rides im Februar weiter. In diesem Beitrag erhaltet ihr den Überblick über alle Ride-Termine des Februars 2024 – immer dienstags. Während der Zwift-Rides (siehe Terminübersicht) könnt ihr als PRO-Mitglieder an der monatlichen Live-Q&A am 13. Februar von 19 bis 20 Uhr und am Webinar am 27. Februar ebenfalls 19 bis 20 Uhr teilnehmen. Diese finden immer im Wechsel mit den Live-Rides statt.

Über die Links zum jeweiligen Zwift-Event könnt ihr euch jetzt schon für die einzelnen Rides anmelden und seid sicher dabei.

Die Einheiten stammen aus den Trainingsplänen des ALLROUNDERs, CHAMPIONs, FINISHERs und QUALIFIERs. Generell bleibt es dabei, dass ihr aus allen Kategorien jederzeit eingeladen seid, an allen Rides teilzunehmen – unabhängig davon, ob diese inhaltlich mit eurer Einheit im Trainingsplan übereinstimmen. Bitte achtet stets darauf, dass ihr auf euren Körper hört und gegebenenfalls die Rides kürzt oder Intensitäten für euch anpasst.

Erhaltet die Trikots!

In jedem Ride treten wir gemeinsam mit den Trikots von power & pace an – Gruppenfeeling pur! Wer bis zum Ende der Einheit durchhält, bekommt das Jersey geschenkt. Ihr findet es dann in eurer virtuellen Garage auf Zwift.

DatumEinheitZwift-RideOnline-Event
6.2.2024, 19 UhrLive-Ride 2024-11: EB–G2 (3 x 6 min + 3 x 5 min) – 1:30 hLink zu ZwiftLink folgt – Zum Livestream auf YouTube
13.2.2024, 19 UhrZwift-Ride 2024-12: IE–G2 (3 x 8 x 30 s/30 s + 2 x 5 min) – 1:30 hLink zu ZwiftZur Live-Q&A im Februar
20.2.2024, 19 UhrLive-Ride 2024-13: K3–G2 (3 x 6 min + 3 x 6 min) – 1:30 hLink zu ZwiftLink folgt – Zum Livestream auf YouTube
27.2.2024, 19 UhrZwift-Ride 2024-14: G1 – 1:00 hLink zu ZwiftZum Webinar
Vorheriger ArtikelUnsere Top 5: Rollenfutter für die Zwift-Einheit am 30. Januar 2024
Nächster ArtikelBooster oder Bremse? Das bringt Nüchterntraining
Jule Bartsch
Die Sportmanagement-Absolventin Jule Bartsch ist Projektleiterin des Trainingsprogramms power & pace. Mit dem Rookie-Programm 2021 feierte sie ihren Einstand im spomedis-Team. Die Triathletin ist seit Ende 2017 auf der Mitteldistanz unterwegs und konnte sich in ihrem ersten Rennen direkt für The Championship 2019 qualifizieren. Mit ihrer überraschenden WM-Qualifikation im Sommer 2022 und der darauffolgenden Teilnahme an der Ironman-70.3-WM in St. George erfüllte sie sich ihren großen Triathlontraum.