Der neue Zwift-Club von power & pace

0

Der Sommer 2022 neigt sich dem Ende entgegen, am Horizont erstrahlt die Vorbereitung auf die Triathlonsaison 2023. Das bedeutet auch: Das Radtraining findet demnächst wieder indoor statt. Live-Rides, FTP-Test & mehr: Wir sind schon mitten in den Planungen für die kältere Jahreszeit. Die mit den kurzen Tagen.

Um die Koordination der gemeinsamen Trainingseinheiten noch einfacher zu machen, gibt es jetzt den Zwift-Club “power and pace”. Der größte Anbieter von Indoor-Radtrainings aus Kalifornien hat die Clubfunktion im Frühjahr 2022 gegründet, allerdings waren in der Betaphase Clubs auf 100 Teilnehmer begrenzt – viel zu wenige für power & pace.

Das ist jetzt anders: Unser Zwift-Club ist am Start und es gibt gleich eine erste Gelegenheit, zusammen zu radeln: Am Montag, 12. September 2022, stellen euch Jule Bartsch, Frank Wechsel und Björn Geesmann das Programm von power & pace für die Saison 2023 vor. Und wer die YouTube-Livesendung nicht nur vom Sofa aus verfolgen möchte, kann beim gemeinsamen Easy-Going auf dem Rad einen Vorgeschmack vom heißen Herbst atmen.

Hier findet ihr alle weiteren Informationen:

Vorheriger ArtikelTraining im September: Und schon ist es wieder vorbei
Nächster ArtikelSaisonabschluss bei der power & pace Trophy
Frank Wechsel
Frank Wechsel ist Herausgeber der Zeitschriften SWIM und triathlon. Schon während seines Medizinstudiums gründete er im Oktober 2000 zusammen mit Silke Insel den spomedis-Verlag. Frank Wechsel ist neunfacher Langdistanz-Finisher im Triathlon – 1996 absolvierte er erfolgreich den Ironman auf Hawaii.