power & pace Trophy Heilbronn: Pasta-Party mit der Community

0

Unsere erste power & pace Trophy des Jahres 2022 steht kurz bevor! Am 12. Juni trifft sich die Community von power & pace beim hep Triathlon Heilbronn, um über die Sprint-, Kurz- und Mitteldistanz die Trophy auszurichten. Wir freuen uns auf ein großartiges Triathlonfest mit euch. Damit ihr gut verpflegt an der Startlinie eures Rennens steht, findet am 11. Juni um 18 Uhr die power & pace Pasta-Party im italienischen Restaurant Bellas statt. Wir haben 25 exklusive Plätze für unsere Mitglieder reserviert und freuen uns, diesen Abend gemeinsam mit euch zu erleben und uns alle auf den anstehenden Renntag einzustimmen.

Selbstverständlich könnt ihr gern mit eurer Begleitung erscheinen. Bitte meldet dazu jede teilnehmende Person einzeln über das Formular an. Zusammen mit dem Restaurant Bellas (Innsbrucker Straße 24, 74072 Heilbronn), welches sehr zentral gelegen ist, freuen wir uns, euch am Samstagabend persönlich in Heilbronn zu treffen. Jeder Gast zahlt seine Bestellung selbst – bar oder mit EC-/Kreditkarte vor Ort.

Meldet euch jetzt an und seid am 11. Juni dabei, wenn wir unsere gemeinsame Vorfreude auf die power & pace Trophy Heilbronn bei guter Pasta gemeinsam feiern. Anmeldeschluss war am Dienstag, 7. Juni 2022, 23:59 Uhr.

Noch mal alles auf einen Blick:

Wann: Samstag, 11. Juni 2022 – 18:00 Uhr

Wo: Bellas, Innsbrucker Straße 24, 74072 Heilbronn

Wer: Teilnehmende Athleten der power & pace Trophy Heilbronn und ihre Begleitungen

Wie viel: 25 Plätze für uns

Was: Pasta-Party – einen ersten Überblick über das Angebot könnt ihr euch in der SPEISEKARTE verschaffen

Wir sehen uns am 11. und 12. Juni in Heilbronn!

Euer Team von power & pace

Vorheriger ArtikelMonats-Update: Der April von power & pace im IRONMAN Virtual Club
Nächster ArtikelMonats-Update: Der Mai von power & pace im IRONMAN Virtual Club
Die Sportmanagement-Absolventin Jule Bartsch ist Projektleiterin des Trainingsprogramms power & pace. Mit dem Rookie-Programm 2021 feierte sie ihren Einstand im spomedis-Team. Die Triathletin ist seit Ende 2017 auf der Mitteldistanz unterwegs und konnte sich in ihrem ersten Rennen direkt für The Championship 2019 qualifizieren. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft noch mehr Erfahrungen auf der Mitteldistanz zu sammeln.