Samstag, 28. Januar 2023

Antwort auf: Kick-Off der Spezialisierungen

#12586
Björn Geesmann
Moderator

    Hallo Claude,

    danke für deine Nachricht!

    Die Frage nach der richtigen Pausenlänge ist immer sehr schwierig zu beantworten, da die Herausforderung Ironman längere Erholungsphasen mit sich bringen kann (und sollte). Ich würde also mindestens 10-14 Tage eine Art “Pause” bzw. vor allem aktive Erholung einlegen, dann 10-14 Tage trainieren und dann eine Woche erholen und tapern.

    Ich hoffe, dass das einen groben Überblick gibt. Dir für beide tolle Rennen viel Spaß und Erfolg!

    Viele Grüße

    Björn