Dienstag, 27. September 2022

Antwort auf: Gesund durch die kalte Saison

#2738
Markus Felber
Teilnehmer

Hey!

Nicht falsch verstehen, aber ich bin der Überzeugung das Zauberwort heißt Hygiene. Habe selbst zwei kleine Kinder und war früher auch quasi dauerangeschlagen bis ich durch die Pandemie gelernt habe noch mehr auf Hygiene zu achten wie vorher.

Ich achte mittlerweile sehr genau darauf mir öfter und länger die Hände zu waschen, usw. Erkläre auch den Kindern wie wichtig es ist nicht quer über den Tisch zu husten…

Nach Trainingseinheiten achte ich darauf dann natürlich noch stärker (Open Window) und versuche möglichst nicht auszukühlen (schnellstmöglich duschen statt quatschen).

Seitdem ich das noch bewusster mache kann die Familie anschleppen was sie will, ich war noch nie so selten krank wie in diesem Jahr 🙂

Und was evtl. auch noch wichtig ist, ich achte sehr genau auf mein Körpergefühl. Wenn ich merke dass etwas im Anflug ist, streiche ich sofort die ganz harten Einheiten, oder reduziere sie auf ein erholsames Niveau um gar nicht erst krank zu werden.