Mittwoch, 10. April 2024

Antwort auf: Trainingsaustausch Challenge Roth 2023

Home Aktuell im Forum von power & pace Allgemeine Trainingsfragen Trainingsaustausch Challenge Roth 2023 Antwort auf: Trainingsaustausch Challenge Roth 2023

#73865
Thorsten
Teilnehmer

    Glück Auf zusammen.

    Kann bestätigen, dass in den neueren Trainingsplänen seit einigen Jahren die langen und zehrenden Läufe nicht mehr existieren. Meine Frau hat schon 2018 und  2019 bei anderen Trainern für den IM Frankfurt nur final zum Ende der Trainingsphase je einen Lauf über 25 und 27 km absolviert. Alles andere wurde über viel Radfahren und vielen Intervallen, Koppeltraining plus Stabi-Training abgedeckt. Letzteres ist aus meiner Sicht nicht zu vernachlässigen, will man nach 180 km auf dem Rad in Aeroposition noch stabil laufen können. Aber im Mai soll es ja in den Umfängen dann noch hoch gehen.

    Ich persönlich habe mich jetzt auch etwas gewundert, da die Laufumfänge sich nicht wesentlich steigern, aber der Radsektor anzieht. Ist wohl auch noch den alten Marathonmythen von bis zu 10 Läufen über 30 km plus x in der Vorbereitung geschuldet. Danach war ich immer total fertig :-).  Und da ist dann das Problem der Regeneration auf die nächste Einheit zu betrachten, weil man ja drei Disziplinen bedienen muss.

    Ich vertraue daher voll auf das Konzept von P u P.

    Allen noch viel Spaß beim Training.

    VG Thorsten

    Zur Werkzeugleiste springen