Langsam wird es ernst: Das Training im Februar

0
Rennrad auf einem Rollentrainer

Das neue Jahr hat begonnen – für viele sehr anspruchsvoll mit dem Feiertags-Special von power & pace. Ab jetzt wird an den letzten Stellschrauben gedreht, bevor es endlich wettkampfspezifisch wird. Der Februar dient als Übergang zur nächsten und wohl wichtigsten Vorbereitungsphase Ihrer Saison.

Dieser Inhalt ist power & pace | BASIC und power & pace | PRO vorbehalten.
Einloggen Jetzt beitreten
Vorheriger ArtikelDie power & pace Trophy kommt nach Hannover
Nächster ArtikelTrainingscamp calling
Die Sportmanagement-Absolventin Jule Bartsch ist Projektleiterin des Trainingsprogramms power & pace. Mit dem Rookie-Programm 2021 feierte sie ihren Einstand im spomedis-Team. Die Triathletin ist seit Ende 2017 auf der Mitteldistanz unterwegs und konnte sich in ihrem ersten Rennen direkt für The Championship 2019 qualifizieren. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft noch mehr Erfahrungen auf der Mitteldistanz zu sammeln.