Wo stehst du aktuell?

0

Während es draußen deutlich früher dunkel und immer kälter wird, ist spätestens jetzt ein guter Zeitpunkt, um den Ventilator in deiner Pain Cave einzuschalten. Das anstehende Training im Dezember bringt dich ordentlich zum Schwitzen. Die Rede ist unter anderem von den Leistungstests in allen drei Disziplinen, wobei der große Live-FTP-Test das Highlight darstellt. In diesem Winter freuen wir uns, das Event noch größer ­aufziehen zu können und mit einer kleinen ­Gruppe von Teilnehmern am Abend des 7. Dezember gemeinsam im Holmes Place in Hamburg-Bahrenfeld zu schwitzen. Wie bei den vor­herigen FTP-Tests wird dieser live auf unserem YouTube-­Kanal @powerandpace gestreamt. Informationen dazu und wie du online auf Zwift mitfahren kannst, findest du auf ­unserer Website. Du merkst: Die klassischen Standort­bestimmungen finden Einzug in deine Trainingswochen. Im Zeitraum vom 5. bis zum 16. Dezember absolvierst du die drei Leistungstests im Schwimmen, Radfahren und Laufen. Die neuen Werte bilden die Basis für die Optimierung deines Trainings. So kannst du dich noch besser auf dein Saisonhighlight 2023 vorbereiten. Mit dem 5-km-Lauftest ermittelst du deine Schwellengeschwindigkeit für alle kommenden Trainingseinheiten in der letzten Disziplin. Der CSS-Test dient dazu, auch dein Schwimmtraining anzupassen. Wie genau der Test abläuft, findest du in den Schwimmplänen zum Downloaden auf der Website.

Feiertage: Zeit für mehr Training

Der Saisoneinstieg ist an dieser Stelle für dich beendet und es geht nun endlich richtig los. Oder hast du dein Trainingscomeback für Mitte November, vielleicht Mitte Dezember geplant? Mit dem digitalen Quereinstiegsplan kannst du die Chance nutzen, um mit deinem Triathlontraining für die Saison 2023 zu starten. Am Ende des ­14-tägigen Plans schließt du das ­Training des ­Folgemonats an und trainierst somit wieder zeitlich synchron mit der ­Community. Wenn du schon seit Oktober oder November vollständig im ­Triathlontraining angekommen bist, bieten sich die Weihnachtsfeiertage perfekt an, um einen intensive­ren ­Trainingsblock einzubauen. Fühle dich eingeladen, die zusätzliche Zeit zu nutzen. Wir halten dich auf dem ­Laufenden, wann das Weihnachts-­Special online zur Verfügung steht. 

Mit dem wohl­verdienten Ruhetag im Anschluss, am 27. Dezember, hast du Zeit, um dich zu erholen und auf den Jahreswechsel einstimmen zu können. Gutes Stichwort: Am 2. Januar 2023 ­beginnt der nächste Trainingsplan und gleichzeitig stehen dir ab diesem ­Zeitpunkt die Spezialpläne für die gezielte Vorbereitung auf dein großes Rennen der Saison im PRO-Level auf powerandpace.de/trainingsplan zur Verfügung. Du siehst: Das Triathlon­training ist wieder in vollem Gange und führt dich auf direktem Weg zu ­deinem großen Tag. Wir wünschen dir viel Spaß beim Testen!

Vorheriger ArtikelRacesuit und Winter-Laufkleidung von power & pace: Mit Trimtex in die neue Saison
Nächster ArtikelSo funktioniert effizientes Indoortraining
Die Sportmanagement-Absolventin Jule Bartsch ist Projektleiterin des Trainingsprogramms power & pace. Mit dem Rookie-Programm 2021 feierte sie ihren Einstand im spomedis-Team. Die Triathletin ist seit Ende 2017 auf der Mitteldistanz unterwegs und konnte sich in ihrem ersten Rennen direkt für The Championship 2019 qualifizieren. Sie freut sich darauf, auch in Zukunft noch mehr Erfahrungen auf der Mitteldistanz zu sammeln.